Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

StadtBahn Kollision in Senne

Am 01.02.2010 kollidierten gegen 13:50 Uhr zwei StadtBahntraktionen in Senne. Dabei stieß Wagen 574 (Stadtwerke Werbung) mit Wagen 569 (Allianz Werbung) zusammen. Bei diesem Aufprall mit ca. 15 km/h wurde der Fahrer des Wagens leicht am Bein verletzt. Die zurzeit im wartenden Zug anwesenden 3 Fahrgäste kamen mit dem Schrecken davon. Ein paar Minuten später wäre die Bahn voll gewesen, da bereits ein Bus der Linie 135 die Endhaltestelle anfuhr. Beim Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 100.000 Euro. Der Fahrer des auffahrenden Wagens wurde in das Krankenhaus gebracht. moBiel setzte für die Fahgäste umgehend Ersatzbusse ein. Die Linie 1 wurde nur noch von Schildesche bis zur Haltestelle Brackwede Kirche gefahren, von dort fuhren die Bahnen in die Brackwede Kehre ein, machten dort Kopf und setzten von dort aus wieder Richtung Schildesche ein. Zusätzlich wurde die Buslinie 135 bis zur Brackwede Kirche verlängert, damit Fahrgäste trotzdem umsteigen konnten und die Haltestellen Richtung Senne erreichen konnten.

 

Zwei Tage später wurden dann alle 4 am Unfall beteiligten Wagen in Rosenhöhe auf einen Schwertransporter geladen, der die Wagen vorab zum Betriebshof in Sieker brachte. Dort wurden sie von der Werkstatt begutachtet und zur Reparatur nach Aachen gebracht, wo sie wieder instand gesetzt werden.

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.